Seminar PV-Großanlagen

In diesem Seminar werden die technischen und planerischen Anforderungen an große PV-Anlagen behandelt. Zielgruppe sind vorwiegend Planer*innen, die bisher kleine PV-Anlagen (bis 30 kWp) geplant haben sowie Investoren*innen und Projektentwickler*innen z. B. aus dem Bereich Windenergie.

 

Veranstaltungsort:

Deutsche Gesellschaft für Sonnenenergie
Landesverband Berlin Brandenburg e.V.
Erich-Steinfurth-Str. 8
10243 Berlin

 

Weitere Informationen zur Anreise

 

 

Teilnahmegebühr: 1050,- € zzgl. MwSt., für DGS-Mitglieder 950,- € zzgl. MwSt.

 

Tickets

Seminarprogramm

1. Tag

 

10:00 Uhr Einführung, wirtschaftlich-rechtliche Anforderungen

  • Kosten und Wirtschaftlichkeit
  • Vergütungssätze, Rendite, Finanzierungsmodelle „PV-Anlage“ mieten
  • Projektentwicklung
  • gesetzliche Rahmenbedingungen, Genehmigungsverfahren
  • Repowering Erhalt von Vergütungssätzen, steuerrechtliche Belange

 

11:15 Uhr Kaffeepause

 

11:30 Uhr Technische Anforderungen

  • Montagesysteme für Dach- und Freilandanlagen
  • Tragfähigkeit bei Dachanlagen, Ballastierung, Stützensysteme, Fundamentierungsarten

 

12:45 Uhr Mittagspause

 

13:45 Uhr Anlagensicherheit

  • Blitzschutz- und Erdungskonzept, Diebstahl- und Brandschutzkonzepte
  • Vororttermin – Bestandsaufnahme
  • Verschattung, Bodenbeschaffenheit, Umweltverträglichkeitsprüfung

 

15:45 Uhr Kaffeepause

 

16:00 Uhr Baustelleneinrichtung

  • Baustelleneinrichtung, Logistik
  • Lagerung, Transport und Hebetechnik, Arbeitsschutz, Bauzeitenplan

 

17:00 Uhr Ende

 

 

2. Tag

 

09:00 Uhr Auslegung und Dimensionierung

  • DC/AC-Verkabelung, DC/AC-Verteiler, Schutzeinrichtungen, Wechselrichterkonzepte, Verteilersysteme

 

10:45 Uhr Kaffeepause

 

11:00 Uhr Netzeinspeisung – Nieder- und Mittelspannungsebene

  • Anforderungen an die NS- und MS-Hauptverteilung, Einspeisezähler
  • Anforderungen an den Netzeinspeisepunkt (technisch und wirtschaftlich)
  • Netzverträglichkeit, Blindleistungskompensation, Anlagenfernüberwachung

 

12:30 Uhr Mittagspause

 

14:00 Uhr Abnahme und Inbetriebnahme

  • Anlagendokumentation, typische Planungsfehler, Qualitäts­sicherung ­und ­Zertifizierung­ von ­PV-Anlagen
  • Anlagenmonitoring
  • Fehlersuche
  • Besichtigung, Plausibilitätscheck, Kennlinienmessung, Thermografie
  • Ertragsabschätzung mit Unterstützung von Simulationssoftware

 

15:30 Uhr Ende